Veröffentlicht am

Weisheitsgeschichte: Kampf der Vierfüßler gegen die Sechsfüßler

„Gemeinsam sind wir stark!“ – Eine wunderschöne Weisheitsgeschichte und Fabel nach einer Überlieferung aus Südamerika. Der Kampf der Vierfüßler gegen die Sechsfüßler.
Und wenn Euch die Sache gefällt, wären wir für eine Weiterleitung, Teilung im Netz, per e-mail oder facebook dankbar.

Mittwoch – Blog-Graphik zu einem liebevollen oder humorigen Zitat, Ausspruch oder Bonmot;
Sonntag – Blog-Graphik mit einer wunderschönen Weisheitsgeschichte, Fabel, Gedicht oder ähnlich;

Hier nun die Geschichte in Bild und Wort:

Kampf der Vierfüßler gegen die Sechsfüßler

 

Im dichten Dschungel des Urwaldes begegneten sich eines Tages ein Löwe und eine Grille, beide Könige ihrer Völker. Schon nach wenigen Worten begannen sie darüber zu streiten, wer von Ihnen wohl der Mächtigere sei und für den Löwen, Herrscher der Steppe, war dies auch gleich klar.
Die Grille entgegnete: „Für dich als Vierfüßler magst du ja der Mächtigste sein, aber ich bin die Königin der Sechsfüßler, und insgesamt betrachtet, sind wir durchaus die stärkeren.“
Der Löwe, durch diese Worte in seiner Ehre beleidigt, brüllte die Grille an:
„Wage es nicht mehr, mir unter die Augen zu treten, mit einem einzigen Hieb könnte ich dich vernichten.“
Die Grille antwortete:
„Wenn du schon so großmäulig und siegessicher bist, dann fordere ich dich zum Kampf heraus. Wie wär’s? So ein Duell, Volk gegen Volk, dann werden wir ja sehen. Du kommst mit deinen Vierfüßlern und ich komme mit meinen Sechsfüßlern.“
„Wenn du nun wirklich deine eigene Vernichtung möchtest“, antwortete der Löwe, „aber bitte, ich bin einverstanden. Wir werden es euch schon gehörig zeigen!“

Und am nächsten Tag geschah es also:
Alle Vierfüßler kamen. Die Löwen, die Bären, die Hunde, die Hyänen, die Tiger, die Füchse, die Wölfe ja sogar die Hasen und Karnickel kamen, um über die Sechsfüßler herzufallen.
Und ebenso kamen die Sechsfüßler in unübersehbaren Massen. Die Grillen, die Bienen und Wespen, die Heuschrecken, die Ameisen, die riesige Armada von Insekten, alle kamen sie, um über die Vierfüßler herzufallen. Sie griffen sie von allen Seiten an, von oben und unten, sie kamen aus der Erde gekrochen und ließen sich von den Bäumen herunterfallen, sie schwirrten in solchen Massen durch die Luft dass die Sonne sich verdunkelte und bissen die Vierfüßler in die Augen, Ohren, in Mund und Nase, so dass diese kaum mehr sehen, noch hören, noch riechen konnten.
Ihre zahlreichen Bisse waren so schmerzhaft und vielfältig, dass auch die Vierfüßler diesem Angriff nicht lange widerstehen konnten, schnellstmöglich die Flucht ergriffen und sich tagelang nicht mehr ans Tageslicht trauten.
Die Insekten dagegen gingen als Sieger vom Platz – mit der Gewissheit, dass – wenn die Kleinen und Schwachen sich zusammentun, kann ihnen nichts und niemand widerstehen, zumal wenn sie an Zahl ihrem Gegner derart überlegen sind wie die Sechsfüßler über die Vierfüßler.

 

************************************************

 

Hoffe, der Blog gefällt – und wir dürfen Euch immer wieder zu einem charmanten, nachdenkenswerten und auch amüsanten Lesevergnügen einladen. Nehmt also teil an einer Entdeckungsreise. Einer Reise, die Euch zu vielen Kostbarkeiten des Denkens führt. Von tiefsinnigen Lebensweisheiten, über erfrischende und heitere Zitate und Hinweise, bis zu zynischen Bonmots. Ihr findet hier ein wahres Schatzkästlein an Grundweisheiten, welche alle Völker dieser Erde miteinander verbinden.
Auch verstehen die Menschen die Welt oft in den Weisheiten von Geschichten, die erzählt werden. In einem Blog und Newsletter erscheinen regelmäßig inspirierende und spannende Fabeln, Märchen und Weisheitsgeschichten, für Management, Meetings, Marketing oder den privaten Bereich. Es sind in Kurzgeschichten verpackten Weisheiten, die wertvolle Impulse für den Alltag geben und die in wenigen Worten das Wesentliche einprägsam auf den Punkt bringen. Sie entstammen von berühmten Persönlichkeiten, Dichtern und Denkern – wie Aesop, Jean de la Fontaine, Leo Tolstoi, Gotthold Ephraim Lessing, Ludwig Auerbach oder auch Leonardo da Vinci usw. 

Der Blog möchte Euch ein charmantes, nachdenkenswertes, aber auch amüsantes Lesevergnügen bereiten, und dabei auch jenes zauberhafte Gefühl vermitteln, das einem widerfährt, wenn einem beim Lesen der Seiten so zumute ist, als hätte man einen Freund gefunden!

Schöne Grüße Eure Blogbetreiber
Manuela Wilhelm / Richard Hauck