Was sind wir? Löwe oder Gazelle?

Was sind wir? - Löwe oder Gazelle? Wir alle wissen: Die klassischen, planbaren Lebensabläufe gehören der Vergangenheit an. Die Flexibilität und Anpassung des Einzelnen ist gefragt, um ein Unternehmen an den Markt, an die geänderten Verhältnisse anzupassen. Anpassung bedeutet nicht Unterordnung, sondern das Akzeptieren von Regeln. Nach diesen Regeln lässt sich erfolgreich spielen, wenn man sie erkennt und nützt. Anpassung bedeutet auch, das Gute zu […]    » weiterlesen

Worte sind wie Federn die vom Wind fortgetragen werden

Worte sind wie Federn, die vom Wind fortgetragen werden! “Das Gerücht ist das einzige klassische Kommunikations- und Nachrichtenübermittlungs- verfahren, das nicht Gefahr läuft, von den modernen Medien verdrängt zu werden.” Jedem von uns ist es wohl schon einmal passiert, dass wir schlecht über andere geredet haben oder schlecht von uns gesprochen wurde. Die Gründe für das Interesse an Tratsch sind manchmal verständlich. Einerseits wertet es […]    » weiterlesen

Wish you a wonderful day!

Wish you a wonderful day! Das wünsche ich dir für den heutigen Tag: Ich wünsche dir ein warmes Herz und darin eine Nachtigall. Ich wünsche dir einen Himmel voller Sonne und singender Vögel. Ich wünsche dir starke Hände um zu tragen und offene Arme um zu lieben. Ich wünsche dir einen guten Gott der dich jeden Tag segnet. Ich wünsche dir von Zeit zu Zeit einen weichen Sessel um einzuschlafen. Ich wünsche dir ein […]    » weiterlesen

Was ist besser? Diktatur oder Demokratie? Eine Episode von Sokrates und Plato

Was ist besser? Diktatur oder Demokratie? Ein Gespräch zwischen den Philosophen Sokrates und Plato im alten Griechenland Heute eine etwas längere Geschichte - dafür aber um so mehr auch in unsere heutige Zeit passend! Die größte und edelste Staatsform ist nach Meinung von Plato die Monarchie oder Aristokratie. Diese Regierungsform aber wird zerfallen, da nichts vom Menschen geschaffenes von Dauer ist. Daraufhin entsteht die Timokratie, in […]    » weiterlesen

Was ist Mode?

Die Mode? Merci, Coco Chanel! Ihr unnachahmliches Gespür für Stil hat die Mode revolutioniert - und wirkt bis heute nach. Coco Chanel wurde berühmt als Ikone für Stil und Eleganz. Dabei begann ihr Leben alles andere als glamourös: Geboren wurde sie in ärmlichen Verhältnissen als Gabrielle Bonheur Chasnel am 19. August 1883 in Saumur, mitten in der französischen Provinz.  Als junge Frau verkauft […]    » weiterlesen

Wie der Fuchs das Teilen lernte

Wie der Fuchs das Teilen lernte Wer einen Kuchen unter seinen Gäste gerecht aufteilen will, kennt die Regel: Derjenige, der mit dem Messer den Kuchen aufschneidet, darf zuletzt ein Stück nehmen. Dies erhöht die Chance, dass alle Kuchenstücke die gleiche Größe haben. Schwierig werden solche Regeln jedoch, wenn es nicht um Güter oder Kosten geht, sondern um Ressourcen, die man nicht teilen kann. […]    » weiterlesen

Die Fahrt der USS-Lincoln

Die Fahrt der USS Lincoln Ein Ziel ist normalerweise der definierte und angestrebte Endpunkt eines Prozesses. Damit ist häufig der Erfolg eines Projekts bzw.einer mehr oder weniger aufwendigen Arbeit markiert. Ein Ziel messbar zu machen, bedeutet auch, Werte festzulegen, an denen man sich orientieren kann. Hilfreich für die Akzeptanz von Zielen ist immer, dass diese positiv formuliert werden. Über das Ausmaß der Zielerreichung […]    » weiterlesen

Geben und Nehmen – was haben Sir Winston Churchill und Alexander Fleming gemeinsam?

Geben und Nehmen Was haben Sir Winston Churchill und Alexander Fleming gemeinsam? Ein Tatsachenbericht Alles was wir geben, kehrt irgendwann zu uns zurück. Um das Jahr 1890 lebte in Schottland ein armer Bauer. Er hatte seine liebe Müh und Not die eigene Familie durchzubringen und arbeitete von früh bis spät in die Nacht auf den Feldern. Sein Name war Hugh Fleming. Eines Tages, als er wieder mal bei der […]    » weiterlesen

Be the Best …

Be the Best ... and fuck the Rest! Ein etwas gewagtes Zitat! Jedoch: Erfolg, Glück, der Beste in allem sein zu wollen – Dinge, nach denen wohl jeder Mensch strebt. Und irgendwie scheinen diese Dinge zusammenzuhängen. So lautet zumindest die allgemeine Annahme. Die meisten gehen dabei von folgendem Mechanismus aus: Je mehr Erfolg Sie im Leben – sowohl beruflich als auch privat – haben, […]    » weiterlesen

Freunde sind wie Bäume …

Freunde sind wie Bäume ... Mit den Worten "Ein Freund, ein guter Freund"  beginnt der Kehrreim eines Marschliedes im Sechsachteltakt, das Werner Richard Heymann 1930 für die Tonfilm-Operette Die Drei von der Tankstelle geschrieben hat. Den Text dazu dichtete Robert Gilbert. Das Lied erschien 1930 im UFAton-Verlag GmbH. in Berlin.  In Deutschland wurde der Schlager 1930 von nahezu allen bekannten Tanzorchestern von Dajos Béla […]    » weiterlesen